Bürgerservice-Telefon 02992 - 6020  

Rückblick im Oktober 2013


Wir erinnern uns an die seit Mitgliederversammlung 2012 verstorbenen Vereinsmitglieder:


Annette Hibbeln trat im April 2011 der Bürgerhilfe bei. Als Nachfolgerin von Peter Eismann übernahm sie das Amt als Schriftführerin zunächst für ein halbes Jahr kommissarisch und wurde dann im März 2012 in den Geschäftsführenden Vorstand gewählt. Annette Hibbeln erledigte ihre Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Sie war auch ein wichtiger Ruhepol bei uns im Vorstand. Verstorben ist Annette Hibbeln am 21. September 2012 plötzlich und unerwartet. Wir bedauern ihren Tod sehr und vermissen sie.


Norbert Ulrich war Gründungsmitglied der Bürgerhilfe und ihr sehr verbunden. Er war ein starker Mann, der nichts dem Zufall überließ und sich seiner schweren Krankheit bewusst war. Mit seiner Ehefrau Gerlind hat er besprochen, dass die Geldzuwendungen anlässlich seines Todes als Spende der Bürgerhilfe Marsberg zufließen sollten. Hierdurch kam die beachtliche Summe von 2.000 € zusammen, für die wir sehr dankbar sind. Den Tod unseres Mitgliedes und Freundes Norbert Ulrich, der am 15. Oktober 2012 verstorben ist, bedauern wir sehr. Er hinterlässt eine Lücke.


Wir erinnern uns an Paul Abstoß, der am 6. Dezember 2011 Mitglied der Bürgerhilfe Marsberg. wurde. Gemäß unserem Motto, dass jeder Fähigkeiten hat, die er sinnvoll für seine Mitmenschen einsetzen kann, hat er noch auf dem Stadtfest am 31. August 2012 zugunsten des Vereins gemalt und dadurch der Bürgerhilfe eine Spende überreichen können. Am 13. Dezember 2012 ist Paul Abstoß verstorben. Wir bedauern seinen Tod sehr und wir werden ihn vermissen.


Es sind nun 2 ½ Jahre her, dass wir die Bürgerhilfe Marsberg e.V. gegründet haben und bis Mitte Oktober 2013 entschlossen sich 141 Personen dem Verein beizutreten. Inzwischen sind 18 Personen umgezogen, verstorben oder ausgetreten. Die aktuelle Mitgliederzahl im Oktober 2013 beträgt 123.


März 2011

März 2012

März 2013

Oktober 2013

Mitgliederzahl

51

78

93

123

 

Es wurde inzwischen viel für einander getan. Von den Mitgliedern und dem Vorstand wurden im Jahr 2011 insgesamt 414,5 Hilfe-Stunden geleistet, im Jahr 2012 waren es 897 Hilfe-Stunden.

 

Vorstand-Team


Mitgliederversammlung am 14. März 2013


Gerlind Ulrich als Vorsitzende wurde zur Wiederwahl vorgeschlagen und einstimmig von den Mitgliedern in den Vorstand gewählt.


Ergün Öztek als Vorsitzender wurde von den Mitgliedern zur Wiederwahl vorgeschlagen einstimmig mit einer Enthaltung von den Mitgliedern in den Vorstand gewählt.


Willi Schoffer als Geschäftsführer wurde zur Wiederwahl vorgeschlagen und einstimmig mit einer Enthaltung von den Mitgliedern in den Vorstand gewählt.


Roswitha Franz wurde als Nachfolgerin von Annette Hibbeln als Schriftführerin vom Vorstand vorgeschlagen und einstimmig mit einer Enthaltung von den Mitgliedern in den Vorstand gewählt.


Rita Kleffner wurde aus der Versammlung als Kassenprüferin vorgeschlagen und mit einer Enthaltung als Nachfolgerin von Maria-Regina Iskenius-Müller als Kassenprüferin gewählt.


Als Beisitzer und Ansprechpartner für junge Leute haben wir in der Versammlung Manuel Langer gewinnen können.


In der Mitgliederversammlung 2013 wurde eine regelmäßiger Arbeitskreis vorgeschlagen, der neue Ideen sammeln soll. Dies wurde inzwischen umgesetzt. Die Termine erscheinen in der Presse.


Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, in diesem „Kreativkreis“

mit zu wirken,
mit zu planen,
mit zu gestalten,
und aktiv umzusetzen.


Der Stammtisch und die Kaffeerunde wurden von den Mitgliedern nicht mehr gewünscht, und werden somit ab sofort nicht mehr angeboten.


Die Sparkasse Paderborn-Detmold spendete der Bürgerhilfe Marsberg einen Betrag von 1.000 € für die Anschaffung eines Laptops und Beamers.


Danke an alle Mitglieder für die geleisteten Hilfen und auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.


Der Vorstand