Bürgerservice-Telefon 02992 - 6020  

Rückblick 2012

Am 26. März 2012 wurden die Wahlen von drei Vorstandsmitgliedern um ein Jahr vorgezogen, um eine Kontinuierliche Vorstandsarbeit zu gewährleisten.


Neu gewählt wurden:


Brigitte Hellkötter,

die von den Mitgliedern und vom Vorstand zur Wiederwahl vorgeschlagen und auch einstimmig gewählt wurde.


Hartwin Hellkötter,

als Schatzmeister, Nachfolger von Hiltrud Zinkhöfer, die ihr Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hat.


Annette Hibbeln

wurde in der Versammlung als Schriftführerin gewählt.

Annette Hibbeln hat das Amt schon ein halbes Jahr vorher kommissarisch ausgeübt und wurde als Nachfolgerin von Peter Eismann gewählt, der aus beruflichen Gründen sein Amt nieder gelegt hat.

Als Beisitzer wurden vom Vorstand gewählt:


Maria-Regina Iskenius-Müller

und

Cordula Stohldreier.




Der neu gewählte Vorstand von li. Hartwin Hellkötter Schatzmeister,Brigitte Hellkötter Vorstand, Annette Hibbeln Schriftführerin, Gerlind Ulrich Vorstand, Willi Schoffer Geschäftsführer und Ergün Öztek Vorstand.


In der Mitgliederversammlung konnte die Bürgerhilfe Marsberg ca. ein Jahr nach der Gründung, ihr 80. Mitglied mit einem Blumenstrauß und ein Punktegutschein begrüßen.


von li. Brigitte Hellkötter Vorstand, re. Silvia Scholand 80. Mitglied.                 



Mittlerweile zählt die Bürgerhilfe 96 Mitglieder.


Ziel der Bürgerhilfe für dieses Jahr, ist möglichst viele junge Mitglieder zu gewinnen.

Die Bürgerhilfe Marsberg e. V. freut sich ihrem Ziel im laufenden Geschäftsjahr,

jüngere Mitglieder zu gewinnen schon etwas näher zu kommen.



Gerlind Ulrich (rechts) und Brigitte Hellkötter (Mitte) von der Bürgerhilfe Marsberg.
Nicole Wagner (links) Leitung des Ev. Jona Kindergartens.


Am 30.05.2012 ist als erste öffentliche Institutionen in Marsberg, der Jona Kindergarten als aktives Mitglied der Bürgerhilfe Marsberg beigetreten.

Auch in einer gut organisierten und strukturierten Einrichtung können gelegentlich

unvorhergesehene Engpässe auftreten, die mit Hilfe der über 90 Mitglieder der Bürgerhilfe

Marsberg entspannt werden können. Gern ist die Bürgerhilfe auch für ihre jüngsten Mitglieder da!